Achtung: Sie verwenden einen sehr alten Browser! Die Webseite sollte trotzdem funktionieren, aber mit einem neueren Browser wäre alles übersichtlicher und schöner!
Banner-Bild: Ditact Teilnehmerinnen
Alexandra Taut
Alexandra Taut
BA, MA

Ich habe 2018 meinen Bachelor in Publizistik - und Kommunikationswissenschaft abgeschlossen und 2021 meinen Master in Betriebswirtschaftslehre an der Universität Wien.

Lehren hat mir immer schon sehr viel Freude bereitet. Daher habe ich bereits während meiner Schul- und Studienzeit verschiedene Altersgruppen unterrichtet:
Für Volksschulkinder habe ich zwei Jahre lang Workshops zum Thema Technik und Strom gehalten und Mathe bei den Summer City Camps unterrichtet.
Für Jugendliche habe ich Workshops zum Thema Finanzbildung im Auftrag der österreichischen Nationalbank und zum Thema Berufsorientierung im Auftrag der österreichischen HochschülerInnenschaft an Schulen gehalten. Seit drei Jahren unterrichte ich Mathe an verschiedenen AHS/NMS im Auftrag der VHS.
In der Erwachsenenbildung war ich für die Universität IES abroad Vienna und für die Partneruniversität in London tätig. Im Wintersemester 2020/21 habe ich an der Universität Wien zwei Lehrveranstaltungen gehalten.

Die Stärkung des Selbstvertrauens von Mädchen in MINT-Kompetenzen ist ein persönliches Herzensthema von mir. Meine Masterarbeit befasste sich mit den schädlichen Folgen von Genderstereotypen auf die Berufswahl von Frauen. Ich habe darin ein Konzept entwickelt, wie Lehrkräfte Mädchen in der Schule in MINT-Fächern so ermutigen können, dass sie Freude daran haben und Selbstvertrauen zu ihren Kompetenzen aufbauen. Darüber hinaus nehme ich an Seminaren und Fortbildungen zu dem Thema teil und war im Sprungbrett, einer „FIT“-Organisation aktiv.

Ich finde es großartig, dass ditact ins Leben gerufen wurde und freue mich sehr Teil davon zu sein.

zuletzt geändert: Apr 2021