Achtung: Sie verwenden einen sehr alten Browser! Die Webseite sollte trotzdem funktionieren, aber mit einem neueren Browser wäre alles übersichtlicher und schöner!
Banner-Bild: Ditact Teilnehmerinnen

Vortrag Online: Coding (as) Art!

Kreative Programmierung zwischen Kunst und Medienkritik
Margarethe Maierhofer-Lischka

Margarethe Maierhofer-Lischka

Dies ist der Link zur Lunch Lecture der ditact 2020:

https://zoom.us/j/95457110400

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie automatisch in den Zoomraum worin die Lunch Lecture stattfindet.Sollte es für Sie nicht möglich sein auf den Link draufzuklicken, bitte kopieren Sie den Link und fügen ihn in die Suchleiste Ihres Browsers oben ein. 

Coding ist nicht nur eine Kulturtechnik, sondern auch eine Kunst! In diesem Vortrag wird die Entwicklung von Code-basierter Kunst von den Anfängen der Computerzeit über die Net Art der 90er bis heute anhand von Beispielen nachvollzogen. Das Programmieren von Algorithmen zum Erzeugen ästhetischer Objekte spielte eine wesentliche Rolle in der Entwicklung der Medienkunst und kann dazu anregen, nicht nur die "Maschine" und ihre gesellschaftliche Nutzung kritisch zu hinterfragen, sondern auch die Eigengesetzlichkeit und das spielerische Vergnügen an und mit Code als "cybernetic serendipity" (so der Titel der ersten Medienkunstausstellung 1968) wahrzunehmen.

Achtung: Auf Grund der aktuellen Situation findet die Lunch Lecture online statt und wird live auf Facebook übertragen!

 

Infos:

Voraussetzungen:

keine, außer Interesse an Kunst und Kunstgeschichte

Öffentliche Veranstaltung:

Publikum willkommen!

Veranstaltungsort:

Diese Veranstaltung findet Online statt.

Details im August

Online-Kurs