Niveau: 2 Kurs Augmented Reality

Die Erweiterung der Welt wie wir sie kennen
************

im Themenbereich IT-Anwendung im Rahmen von: ditact 2017

Augmented Reality (AR) ist die Erweiterung der physischen Welt mit Computer-generiertem Inhalt. Ein prominenter Vertreter ist das location-based AR Spiel Pokémon Go, ein anderer die Multimedia-App Snapchat. Aber was heißt AR wirklich? Was ist der Unterschied zu Virtual Reality (VR) und was ist dann Mixed Reality (MR)? Welche Technologie und welches Potential stecken dahinter? Wie könnte AR und VR die Welt wie wir sie kennen verändern? Ziel dieses Workshops ist, diesen Fragen nachzugehen. Zuerst vertiefen wir unser Wissen anhand von vielen Beispielen aus unterschiedlichsten Bereichen, wo AR eingesetzt wird, wie Mode, Architektur, Werbung, oder Roboterprogrammierung. Für VR könnt ihr euch Hands-on ansehen welchen Unterschied es macht sich die virtuelle Welten mit dem Google Card Board, der Oculus Rift oder der Vive anzusehen. Der zweite Teil des Workshops wird genutzt, der AR-Welt "Hallo" zu sagen, mit AR zu experimentieren und wer möchte, eine erste kleine AR Anwendung zu programmieren.

Bitte eigenen Laptop mitnehmen! Falls keine Kamera im Laptop integriert ist Webcam bzw. Smartphone zum Experimentieren nicht vergessen :). Maximale TN-Zahl: 10 Personen

Niveau: Informatik/IT Anfängerinnen - Diese Veranstaltung ist für Frauen mit Informatik-Grundwissen und Studentinnen am Anfang eines Bachelor-Studiums Informatik oder aus ähnlichen Studienrichtungen geeignet. Informatische Themen werden von Grund auf, aber fachlich vertiefend behandelt.
Voraussetzungen:

Grundkenntnisse Programmieren von Vorteil.

Infos:

Geschlossene Veranstaltung: Nur für die angemeldeten Teilnehmerinnen

Zeitplan: 30. Aug von 9:00 bis 16:30

Veranstaltungsort: Raum 003 @ Unipark Nonntal

Anmeldegebühr: 35.0 €

Niveau: Informatik/IT Anfängerinnen - Diese Veranstaltung ist für Frauen mit Informatik-Grundwissen und Studentinnen am Anfang eines Bachelor-Studiums Informatik oder aus ähnlichen Studienrichtungen geeignet. Informatische Themen werden von Grund auf, aber fachlich vertiefend behandelt.

Voraussetzungen:

Grundkenntnisse Programmieren von Vorteil.

Dauer: 7 Einheiten

Lektorin: Dipl.- Ing. Susanne Meerwald-Stadler B.Eng.