Achtung: Sie verwenden einen sehr alten Browser! Die Webseite sollte trotzdem funktionieren, aber mit einem neueren Browser wäre alles übersichtlicher und schöner!
Banner-Bild: Ditact Teilnehmerinnen

Kurs Unipark: Maker*SISTERS Camp

Designen, Tüfteln, Coden und Maken im roadLAB – dem mobilen Maker*Space des Technischen Museums Wien
Technisches Museum  Wien

Technisches Museum Wien

Mit dem Laser gravieren, 3D-drucken, Spiele programmieren – zu kompliziert? Sicher nicht! 

Das Maker*SISTERS Camp im roadLAB, dem mobilen Maker*Space des Technischen Museums Wien, bietet den idealen Rahmen für Mädchen* und junge Frauen* zwischen 12 und 18 Jahren, um sich im Designen, Tüfteln, Coden und Maken auszuprobieren! 

Im Zentrum des 5-tägigen Camps stehen die eigene Idee und das eigene Projekt. Auf dem Weg bis zur Umsetzung wird der Umgang mit verschiedenen Programmen und unterschiedlichen Geräten – wie 3D-Drucker, Lasercutter und Schneideplotter – erlernt. Dabei wird gezeigt und erfahrbar gemacht, welche Möglichkeiten diese modernen, digitalen Fertigungsgeräte jetzt und in Zukunft bieten. 

Gearbeitet wird im roadLAB: Einem E-Bus, der als Maker*Space mit 3D-Drucker, Laptops, Lasercutter, Stickmaschinen und anderen Fertigungstechnologien ausgestattet ist und das Technische Museum Wien nach Salzburg bringt. Für die Teilnahme am Maker*SISTERS Camp sind keine Vorkenntnisse nötig - wir erarbeiten uns gemeinsam die Grundlagen von Vektorgrafikdesign und 3D-Modellierung, machen erste Schritte im Bereich Programmieren und Physical Computing und eignen uns den Umgang mit den Fertigungsgeräten an. Ausgestattet mit diesen neuen, digitalen Skills und begleitet von einem Team aus erfahrenen Betreuerinnen geht es dann an die Entwicklung und Umsetzung eigener Projekte: Ziel dabei ist ein kreativer und selbstbestimmter Umgang mit Technik für die eigenen Zwecke. Dabei arbeiten wir ausschließlich mit Open Source Programmen, die für die Teilnehmerinnen auch nach dem Maker*SISTERS Camp kostenlos im Internet zur Verfügung stehen. 

Klingt spannend? Wir freuen uns schon sehr auf eine kreative Woche und das gemeinsame Tüfteln! 

Maximale Teilnehmerinnenzahl: 15

Infos:

Voraussetzungen:

Die Teilnehmer_innen müssen keine Vorkenntnisse oder Erfahrungen mitbringen.

Geschlossene Veranstaltung

Nur für die angemeldeten Teilnehmerinnen

Veranstaltungsort:

Unipark Nonntal