Achtung: Sie verwenden einen sehr alten Browser! Die Webseite sollte trotzdem funktionieren, aber mit einem neueren Browser wäre alles übersichtlicher und schöner!
Banner-Bild: Ditact Teilnehmerinnen

Kurs Online: Einführung ins Git-Universum

Commits, Pull Requests und Versionskontrolle oder wie kommen meine Änderungen zum Code
Vera Angerer

Vera Angerer MSc

Ziel des Kurses ist es, den Studierenden einen Einblick in die Welt der Versionskontrolle im Git-Universum zu geben. Dieser Kurs richtet sich vor allem an Frauen, die Interesse an den technischen Hintergründen der Verfolgung und Verwaltung von Änderungen am Code eines Softwareprojekts haben. Aber auch an Studienanfängerinnen, die schon erste Kontakte mit der Kommandozeile und einigen Git-Befehlen haben.

Anhand eines Beispielprojekts (Code wird zur Verfügung gestellt) werden wir die Grundprinzipien der Versionskontrolle mit Git erarbeiten, Änderungen commiten, Git-Historien verändern und die tägliche Arbeitsweise einer Softwareentwicklerin mit diesem Tool nachzeichnen und verstehen.

Wir tasten uns an die Basics heran und versuchen gemeinsam kleine Aufgabenstellungen zu lösen. Dieser Kurs gibt Anfängerinnen, Quereinsteigerinnen, IT-Projektmanagerinnen oder beginnenden Informatikstudentinnen Einblicke in die tägliche Arbeitsweise einer Softwareentwicklerin und deren Tooling. Dieser Kurs soll den Teilnehmerinnen ein Grundverständnis vermitteln, das ihnen die Zusammenarbeit mit Entwicklerinnen erleichtert und ihnen hilft, die Vorgangsweisen in der Softwareentwicklung besser verstehen.

Wir werden uns mit folgenden Themen beschäftigen:

  • Einführung in das Prinzip der Versionskontrolle
  • Einführung in die Kommandozeile (Terminal-Befehle)
  • Einführung in Git clients (UI-Tools) wie zb. Fork, GitKraken etc.
  • Intro in das Beispielprojekt
  • Remote vs. local Repository
  • Repository Management
  • Durchführen verschiedenster Änderungen am Source-Code (Codeverständnis nicht notwendig, aber kann hilfreich sein) und commiten/speichern der Änderungen
  • Veröffentlichen dieser Änderungen
  • Einführung in das Branching (Erstellungen und Wiedereinbindung von Code-Verzweigungen)
  • Erstellung/Kommentieren/Mergen von Pull Requests (Änderungen am Hauptzweig) und generelles Arbeiten mithilfe von Pull Requests
  • Rebase vs. Merge Ansatz
  • Überblick über andere Versionskontrolle-Tools 
  • Überblick über vers. Git-Conventions (Semver, Gitmoji etc.)

Maximale Teilnehmeranzahl: 12 Personen

Infos:

Voraussetzungen:

Dieser Kurs richtet sich vor allem an Frauen, die Interesse an den technischen Hintergründen der Verfolgung und Verwaltung von Änderungen am Code eines Softwareprojekts haben. Aber auch an Studienanfängerinnen, die schon erste Kontakte mit der Kommandozeile und einigen Git-Befehlen haben.

Es wird jedoch erwartet, dass die Teilnehmerinnen einen sicheren Umgang mit dem eigenen Rechner (inkl. Installationsrechten (Adminzugriff)) haben und ein Begriff-Basisverständnis von Termini wie Client, Server etc. haben. Ein Terminal-Client (iterm2, powershell, terminal) sollte schon vorinstalliert sein damit wir direkt losstarten können. Eine Installationsanleitung dazu wird vorab zur Verfügung gestellt.

Grundverständnis von Sourcecode ist nicht vorrausgesetzt, kann aber hilfreich sein um die Vorgangsweise der Änderungen schneller zu verstehen. Ziel des Kurses ist es jedoch, eher die Arbeitweise mit dem Git-Universum zu verstehen. Auf den Sourcecode werden wir nicht wirklich eingehen, der dient nur zur Veranschaulichung der Praxis. 

Geschlossene Veranstaltung

Nur für die angemeldeten Teilnehmerinnen

Veranstaltungsort:

Online