Achtung: Sie verwenden einen sehr alten Browser! Die Webseite sollte trotzdem funktionieren, aber mit einem neueren Browser wäre alles übersichtlicher und schöner!
Banner-Bild: Ditact Teilnehmerinnen

Kurs Unipark: Gamedesign

Spiele entwerfen mit LEGO® SERIOUS PLAY®
Pia Gawlik-Rau

Pia Gawlik-Rau

Gamedesign – Spiele entwerfen mit LEGO® SERIOUS PLAY®

Spiele sind mindestens so alt wie die Menschheit. Ob im Freien oder als Brett- oder Kartenspiel, ob online und virtuell sind Spiele in allen Zeiten und für alle Generationen eine spannende Beschäftigung. Spiele sind komplex:  sie haben eine Story-Line, die in eine Ästhetik umsetzt wird. Die Mechaniken legen fest, wie der Spielablauf funktioniert und welche Regeln gelten. Die Technologie ermöglicht dann, dass gespielt werden kann.

Um ein Spiel zu entwerfen muss man Ideen finden, auswählen und wieder verwerfen, nächste Schritte vorbereiten und planen. Mit der Methode Lego Serious Play können Sie die komplexen Zusammenhänge eines Spielentwurfs sichtbar machen und damit die Grundlage für die nächsten konkrete Schritte ableiten.

Was ist LSP?

LEGO® SERIOUS PLAY® ist eine Visualisierungsmethode zur innovativen Problemlösung und Kommunikation. Damit werden komplexe Aufgabenstellungen in Form von individuellen 3-D-Modellen sichtbar gemacht. Dabei greift man auf implizites Wissen zu, nutzt Metaphern sowie Storytelling und erhält so unterschiedliche Perspektiven für eine Problemlösung. Diese Lösungen machen alle gemeinsam in der Gruppe „sichtbar“ und leiten daraus konkrete Handlungsmaßnamen ab.

Wissenschaftlich fundiert wird die Methode in Organisationen als kreative und innovative Methode verwendet. Das breite Themenspektrum der Einsatzmöglichkeiten reicht u.a. von der Visions- und Strategieentwicklung, über Produktentwicklung und Situationsanalysen bis zur Teamentwicklung.

 

 

Ziele

-       Auseinandersetzung mit den Grundelementen der Gameentwicklung

-       Entwicklung einzelner Aspekte der Ästhetik und Mechaniken eines Games, einer Story sowie einer Technologie

-       Kennenlernen der Methode LEGO® SERIOUS PLAY®

 

Inhalte

Entwickeln und Bearbeiten der vier Aspekte von Games mit Hilfe unterschiedlicher Applikationstechniken der Methode LEGO® SERIOUS PLAY®

  • Story
  • Mechaniken
  • Ästhetik
  • Technologie

 

Die Ergebnisse dienen als Grundlage für konkrete Aktionspläne zur Umsetzung.

 

Lernergebnis

-       Kenntnis grundlegender Elemente zur Gameentwicklung

-       Kenntnis von Methoden zur Produktentwicklung

-       Umgang mit komplexen Aufgabenstellungen mit Hilfe von

o   Teamarbeit

o   Methodenkompetenz

o   Diversität

 

Infos:

Voraussetzungen:

keine

Geschlossene Veranstaltung

Nur für die angemeldeten Teilnehmerinnen

Veranstaltungsort:

Unipark Nonntal