Achtung: Sie verwenden einen sehr alten Browser! Die Webseite sollte trotzdem funktionieren, aber mit einem neueren Browser wäre alles übersichtlicher und schöner!
Banner-Bild: Ditact Teilnehmerinnen

Kurs Coding im Team

Soft Skills und MINT mit Calliope Mini und Lego Roboter EV3
Christine Skupsch

Christine Skupsch

Fast alle Kinder und Jugendlichen sind im Besitz eines Smartphones. Ganz selbstverständlich verwenden sie es zur Kommunikation und für Online-Games. Ein Wettbewerb mit Gamification-Charakter stellt eine gute Möglichkeit dar, sie mit Coding vertraut zu machen. European Code League und First Lego League bieten für Kinder und Jugendliche einen hohen Anreiz, sich mit Programmierung von Microcontrollern und Robotern zu beschäftigen. 

Im Focus des Seminars stehen ebenso die vom Weltwirtschaftsforum als wichtig erachteten Skills des 21. Jahrhunderts wie Problemlösekompetenz, Kreativität, Kooperation und Emotionale Kompetenz. Das Erlernen von überfachlichen Kompetenzen stellt eine wichtige Basis für den schulischen und beruflichen Erfolg dar. 

Als Hardware dienen der Microcontroller Calliope Mini bzw. der Lego Roboter EV3. Die Programmierung orientiert sich an der Aufgabenstellung der Wettbewerbe zu Fundamental Science, Microcontrolling the World bzw. Environment. Der Einsatz verschiedener Sensoren soll berücksichtigt werden. Durch die Verwendung von sogenannten Programmierblöcken über eine browserbasierte Software können der Microcontroller bzw. der Roboter nach kurzer Einarbeitungszeit bewegt werden. 

Anhand der agilen Methode Scrum werden die Strategien zur Förderung der Problemlösekompetenz, Entfaltung der Kreativität sowie zur Teamfähigkeit entwickelt.

Die Teilnehmerinnen lernen in diesen zwei Seminartagen

  • wie man einen Microcontroller programmiert
  • wie die agile Methode Scrum eingesetzt wird
  • wie sie kreativ Lösungen entwickeln und
  • als Team zusammen wachsen.

Am Ende des zweitägigen Seminars kennen die Teilnehmerinnen die relevanten Faktoren, um Teams in den Kategorien Coding, Forschung und Teamwork auf den Wettbewerb vorzubereiten.

Aufgrund der Kooperation mit der PH Salzburg ist dieser Kurs kostenfrei und wird im Rahmen der LehrerInnenfortbildung angerechnet. Mit der Teilnahmebestätigung wird die Teilnahme für Lehrer und Lehrerinnen im Nachhinein in PH online bestätigt.

Infos:

Voraussetzungen:

Bereitschaft zu Kommunikation, Kollaboration, kritischem Denken und Kreativität

Geschlossene Veranstaltung

Nur für die angemeldeten Teilnehmerinnen

Veranstaltungsort:

Unipark Nonntal

Kurs-Module:

Dieser Kurs ist teil folgender Kurs-Module:

Modul: Smarte Schule für Lehrerinnen und Lehrer