Achtung: Sie verwenden einen sehr alten Browser! Die Webseite sollte trotzdem funktionieren, aber mit einem neueren Browser wäre alles übersichtlicher und schöner!
Banner-Bild: Ditact Teilnehmerinnen

Kurs Handwerk Informatik

Werkzeuge - wer sie kennt ist klar im Vorteil
Susanne Meerwald-Stadler

Dipl.-Ing. Susanne Meerwald-Stadler B.Eng.

Alle Bereiche, die man im Laufe des Studiums lernt, sind Werkzeuge. Am Ende des Studiums hat man einen Werkzeugkasten, der es ermöglicht, Ideen und Projekte umzusetzen.

Aber es sind nicht nur die mächtigen Werkzeuge wie das Wissen um eine Programmiersprache, Datenbanken oder Verteilte Systeme (vollständige Liste wäre hier zu lange), sondern auch kleine Werkzeuge, die es ermöglichen, Ideen und Projekte zu präsentieren oder Arbeitsprozesse zu vereinfachen, wie zum Beispiel einfach Dokumente zu vergleichen oder sich auf einem ssh Server ohne lästiges Einloggen zu authentifizieren.

In diesem Workshop stelle ich die kleinen Werkzeuge vor. Alle vorgestellten Werkzeuge sind Open Source, die meisten Plattform-unabhängig (Linux, Windows, Mac), und nicht nur für Informatik-Studentinnen interessant.

Ziel des Workshops ist das Wissen um diese Werkzeuge und natürlich woher ich sie bekomme. Deshalb wichtig, jede sollte ihren eigenen Laptop (Achtung Speicheranfordergung!) dabei haben! Als ersten Schritt werden wir eine Virtual Machine mit Ubuntu installieren. Wir besprechen einen Mix aus Tools (Werkzeuge). Der Mix stellt sich aus Fragestellungen zusammen wie zum Beispiel: Mit welchem Tool bearbeite ich Bilder (Gimp), wie erstelle ich Vektorgrafiken (Inkscape), wie erstelle ich ein Video (OpenShot + Inkscape), wie vergleiche ich Dokumente (meld diff), wie mache ich digitale Skizzen (Balsamiq), wie schreibe ich kollaborativ an einem Dokument (Overleaf).

Die beiden Tage steht unter dem Motto "learning by doing". Anhand von Aufgabenstellungen werden wir in Kleingruppen die Tools anwenden. Der Abschluss des Workshops ist ein Erfahrungsaustausch: was hat gefallen, was ist nützlich und vielleicht hat die eine oder andere auch noch ein Tool, das wir anderen nicht kennen.

Infos:

Voraussetzungen:

keine

Bitte einen eigenen Laptop mitnehmen. Speicheranforderung: Festplatte mind. 4GB feier Speicher (mehr ist besser) und mind. 4 GB RAM, auch hier ist mehr besser ;)

 

Geschlossene Veranstaltung

Nur für die angemeldeten Teilnehmerinnen

Veranstaltungsort:

Unipark Nonntal

Kurs-Module:

Dieser Kurs ist teil folgender Kurs-Module:

Modul: Einstieg Informatik mit Java
Modul: Einstieg Informatik mit Python