Header

Niveau: 1 Kurs Eröffnungsfeier der ditact Summer Studies 2018

"Wir müssen die Informatik entzaubern"
******************

im Themenbereich Eröffnung im Rahmen der Summer Studies 2018

opening_program

Monag, 20. August 2018, 12:30-15:00, Unipark Nonntal, Georg-Eisler-Saal 

Eröffnung & Begrüßung 

Dr. Margarete Schramböck, Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort

Ao. Univ. Prof. Dr. Sylvia Hahn, Vizerektorin der Universität Salzburg 

Keynote „Wir müssen die Informatik entzaubern“

Prof. Dr. Juliane Siegeris, Studiengang "Informatik & Wirtschaft", HTW Berlin

Die heurige ditact-Eröffnung steht im Zeichen spezifischer Studienangebote speziell für Frauen im Bereich Informatik und Digitalisierung. Dazu haben wir Frau Prof. Juliane Siegeris als Keynote Sprecherin eingeladen. Sie wurde als erste Professorin für den erfolgreichen Frauenstudiengang „Informatik und Wirtschaft“ an der HTW Berlin berufen und hat den Studiengang erfolgreich akkreditiert und seitdem weiterentwickelt. In ihrem Vortrag wird sie über ihren breitgefächerten Erfahrungsschatz im Aufbau und der Umsetzung des Studienganges berichten.

Weiteres zur Person: Juliane Siegeris ist Professorin an der HTW-Berlin und Sprecherin des Studiengangs Informatik und Wirtschaft (für Frauen). Ihre Fachgebiete sind Softwaretechnik, Modellierung von Informationssystemen und Usability. Frau Siegeris hat an der HU Berlin Informatik studiert und an der TU Berlin am Lehrstuhl „Computergestützte Informationssysteme“ promoviert. Im Anschluss hat sie beim Fraunhofer Institut für System und Softwaretechnik (ISST) in verschiedenen Projekten für die Automobilbranche und später bei der gematik, der Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte, gearbeitet. Seit 2009 ist sie Professorin an der HTW Berlin und unterrichtet in den Studiengängen Informatik und Wirtschaft (BA) und im berufsbegleitenden Studiengang professional IT-Business (MA).

Podium zum Thema: „Braucht es eine frauenspezifische IT/Informatik-Ausbildung?“

Im Anschluss an diese Keynote gibt es eine thematisch darauf abgestimmte Podiumsdiskussion. Dabei wird es um die Fragen, inwieweit (geschlechts-)spezifische Studienprogramme und -curricula in der Informatik und IT-nahen Feldern zu einer nachhaltigen Erhöhung des Frauenanteils in diesen Disziplinen beitragen können.

Podiumsgäste: 

Dr. Margarete Schramböck, Bundesministerin für Wirtschaftsstandort und Digitalisierung

Prof. Dr. Juliane Siegeris, Studiengang Informatik & Wirtschaft, HTW Berlin

Landesrätin Mag. (FH) Andrea Klambauer, Land Salzburg

Univ.Prof. Dr. Gabriele Anderst-Kotsis, Institutsleitung Telekooperation und Abteilung kooperative Informationssysteme, JKU-Linz

Rishelle Wimmer, M.A., Initiatorin des Netzwerkes Salzburg Society of Women Engineers, Fachhochschule Salzburg

Prof. Dr. Silvia Kronberger, Institutsleitung gesellschaftliches Lernen und Politische Bildung, PH Salzburg 

Moderation: Ass.Prof. Dr. Ursula Maier-Rabler, Universität Salzburg, ditact_Projektverantwortliche

Abschlussworte: Mag. Alexandra Kreuzeder, ditact_Projektleitung

Im Anschluss: Mittagsbuffet zum gemeinsamen Austausch

Die Eröffnung ist öffentlich zugänglich - Wir freuen uns auf Sie und mitgebrachte Gäste!

Niveau: Interdisziplinär - Diese Veranstaltung ist für interessierte Frauen und für Studentinnen aus allen Studienrichtungen geeignet. Es werden keine besonderen Kenntnisse in Informatik oder IT vorausgesetzt, informatische Themen werden behutsam und von Grund auf behandelt.
Voraussetzungen:

Keine

Infos:

Öffentliche Veranstaltung: Publikum willkommen!

Zeitplan: 20. Aug von 12:30 bis 14:00

Veranstaltungsort: @ Unipark Nonntal

Dauer: 2 Einheiten

Lektorin: Ass.Prof. Dr. Ursula Maier-Rabler