Header

Niveau: 1 Kurs Rechtsrahmen für Mediengestaltung

Informations- und Einwilligungspflichten für Web, Social Media, Verwendung von Cookies, Daten, Texten, Fotos sowie Vorgaben für Newsletter
*************

im Themenbereich IT-Grundlagen im Rahmen der Summer Studies 2018

Im ersten Teil werden die relevanten Rechtsbereiche anhand von Kurzinputs dargestellt und die rechtlichen Inhalte im Bereich der Mediengestaltung praxisorientiert präsentiert.

Im zweiten Teil können die Teilnehmerinnen anhand von ausgewählten Praxisfällen (Cases) die rechtlichen Vorgaben selbst im Praxistransfer wahrnehmen und daraus eine Handlungsanweisung für eine rechtssichere Mediengestaltung ableiten bzw. im weiteren Berufsumfeld umsetzen. Neben Vortrag und Praxisfällen erhalten die Teilnehmerinnen weiterführende Checklisten, Gesetzesvorgaben, sowie Informationstools mit Bezug auf konkrete Nutzungsbedingungen und Datenschutzregelungen im Web, auf Social-Media-Plattformen (Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest) sowie Blog-Einträgen oder Video-Verwendung auf Youtube. Dadurch sollen die Teilnehmerinnen praxisnah die wesentlichen Rechtsprobleme erkennen können und in die Lage versetzt werden, selbst gravierende Rechtsverletzungen möglichst zu vermeiden.

Niveau: Interdisziplinär - Diese Veranstaltung ist für interessierte Frauen und für Studentinnen aus allen Studienrichtungen geeignet. Es werden keine besonderen Kenntnisse in Informatik oder IT vorausgesetzt, informatische Themen werden behutsam und von Grund auf behandelt.
Voraussetzungen:

Rechtliche Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Bitte eigenen Laptop mitnehmen!

Infos:

Geschlossene Veranstaltung: Nur für die angemeldeten Teilnehmerinnen

Zeitplan: 20. Aug von 9:00 bis 17:15

Veranstaltungsort: @ Unipark Nonntal

Anmeldegebühr: 35.0 €

Dauer: 7 Einheiten

Lektorin: Ass. Prof.in Mag.a Dr.in Ingeborg Mottl

Modul: Datenschutz