Header

Kurs Benutzer-zentriertes Design

Einführung in benutzer-zentriertes Design mit praktischen Übungen

Simona Ecker-Zach

DIin (FH) Simona Ecker-Zach

Ziel/Motivation: Die Standards und Methoden in der Konzeption von Produkten ist im Begriff sich zu verändern und immer mehr Betriebe legen Wert auf benutzer-zentrierte Produkte. Dies hat vor allem den Grund, dass Produkte, die schwer bedienbar sind, von Benutzern abgelehnt werden. Diese Kurs bietet eine Einführung in die Methodik, die von User Experience Designern verwendet wird und eine Vorstellung des Berufsfeldes um die Zusammenarbeit von Designern und Entwicklern zu erleichtern.

Vormittag: Der Vormittag dient der Einführung von Methoden und Praktiken, die ein benutzer-zentriertes Produkt ausmachen. Anforderungsanalyse, Design Kozeption, Prototypen und Usability Tests werden vorgestellt und erklärt.

Nachmittag: In diesem zweiten Teil des Kurses haben die Teilnehmer die Möglichkeit, gelernte Techniken praktisch anzuwenden und die Vorteile eines iterativen Zugangs zur Definition von Systemen zu erfahren. Anhand eines Übungs-Projekts und gezielten Aufgaben werden Benutzer einbezogen, Erfahrungen ausgetauscht und ein Verständnis für die Wichtigkeit von Benutzerzentrierung entwickelt.

Infos:

Voraussetzungen:

Keine Vorkenntnisse notwendig.

Geschlossene Veranstaltung

Nur für die angemeldeten Teilnehmerinnen