Achtung: Sie verwenden einen sehr alten Browser! Die Webseite sollte trotzdem funktionieren, aber mit einem neueren Browser wäre alles übersichtlicher und schöner!
Banner-Bild: Ditact Teilnehmerinnen

Workshop Geschlechtssensible Didaktik

Auf dem Weg zu einer geschlechtssensiblen Didaktik
Anna Stiftinger

Mag.a Anna Stiftinger

Gender Studies aus dem Bildungsbereich haben aufgezeigt, dass keine geschlechtsneutrale Bildung gibt und wie sehr Bildung von geschlechtsspezifischen Unterschieden in den Lerninteressen und -kulturen und von geschlechtsbezogenem Verhalten des pädagogischen Personals geprägt ist. Geschlechtssensible Didaktik ermöglicht allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine gleichberechtigte Entfaltung ihrer Lerninteressen und ?aktivitäten. Im Workshop werden wir mittels unterschiedlicher Methoden am Querschnittsthema Gender und IT-Lernen und -Lehren zu folgenden Themen arbeiten: Geschlechtsspezifische Lernkulturen und -interessen, Inhalte von IT-spezifischen Veranstaltungen, methodische Gestaltung und Rahmenbedingungen für IT-Lehre. Ziele des Workshops sind die Erhöhung der Gender Kompetenz und die Erweiterung des didaktischen Repertoires der Teilnehmerinnen.

Infos:

Voraussetzungen:

Sonstiges: Erfahrung in der IT-Lehre und -weiterbildung, Bereitsschaft zur Reflexion und Weiterentwicklung der eigenen pädagogischen Arbeit

Geschlossene Veranstaltung

Nur für die angemeldeten Teilnehmerinnen