Achtung: Sie verwenden einen sehr alten Browser! Die Webseite sollte trotzdem funktionieren, aber mit einem neueren Browser wäre alles übersichtlicher und schöner!
Banner-Bild: Ditact Teilnehmerinnen

Vortrag Online: EU-Rechtsrahmen für künstliche Intelligenz

Rechtliche Vorgaben des Europäischen KI-Acts beim Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Praxis
Ingeborg Mottl

Ass. Prof.in Mag.a Dr.in Ingeborg Mottl

Die Verwendung von künstlicher Intelligenz (KI) ist Chance und Risiko zugleich und ermöglicht Anwendungen, die alle Lebens- und Wirtschaftsbereiche komplett verändern und vor neue Herausforderungen stellen werden. Die Europäische Union hat nach ersten Vorschlägen im Jahr 2024 nunmehr einen grundlegenden Regelungsrahmen zur Verwendung von KI vorgestellt. Die Regelungen verfolgen einen risikobasierten Ansatz (je risikoreicher, desto strenger die Maßnahmen). 

Im Rahmen des Vortrages wird dieser Europäische KI-Act im Überblick dargestellt und erklärt, welche Formen von KI künftig erlaubt bzw verboten sein werden. Zusätzlich erfolgt ein Ausblick auf die zu erwartenden Rechtsfragen bzw Schwierigkeiten in der praktischen Handhabung der rechtlichen Vorgaben.

 

Anmerkung: Dieser Vortrag wird am Unipark Nonntal in einem live Hörsaal übertragen und kann auch vor Ort verfolgt werden.

Infos:

Voraussetzungen:

Keine

Geschlossene Veranstaltung

Nur für die angemeldeten Teilnehmerinnen

Veranstaltungsort:

Online