Achtung: Sie verwenden einen sehr alten Browser! Die Webseite sollte trotzdem funktionieren, aber mit einem neueren Browser wäre alles übersichtlicher und schöner!
Banner-Bild: Ditact Teilnehmerinnen

Kurs Mozarteum & Online: Interaktive Medienkunst

Digitalisierung der Medienlandschaft infolge der Coronakrise
Anna-Sophie Ofner

Anna-Sophie Ofner

Dieser Kurs behandelt grundlegende Theorien zur Wahrnehmung, Aufmerksamkeit und dem Wirklichkeitsverständnis in Bezug auf Interaktionen zwischen Menschen und Medienkunst.

Unterschiedliche Arten von Interaktionen werden besprochen; gemeinsam wird reflektiert und diskutiert, wo und in welchem Ausmaß eine Digitalisierung Sinn macht.

Ein Beispiel für interaktive Medienkunst wird das Projekt Spot On MozART sein.

Der praktische Teil des Seminars beschäftigt sich mit der App Artivive. Diese App wird von Museen wie beispielsweise der Albertina oder dem Belvedere genutzt, um Kunst von beliebigen Orten außerhalb der Museen durch AR erlebbar zu machen.

Teilnehmerinnen lernen im praktischen Teil ein einfaches Bild in ein AR-Erlebnis zu verwandeln. Daher sind die Teilnehmerinnen aufgefordert, eine eigene Zeichnung/Malerei bzw. ein Bild, das ihnen gefällt (keine Fotos!!) in Form eines JPEG-Formats auf einem USB-Stick mitzunehmen bzw. parat zu haben.

Unterschiedliche Möglichkeiten (Animation/3D) zur Bearbeitung des Bildes werden vorgestellt und können individuell gewählt werden. Die Wunschdatei wird mit Photoshop und After Effects bearbeitet und am Schluss mit der App Artivive verknüpft.

Ziel: 

Vermittlung von unterschiedlichen Arten interaktiver Medienkunst mit Fokus auf kontaktlose, rein digitale Interaktionen. 

Ein einfaches Bild in ein AR (Augmented Reality)-Erlebnis verwandeln lernen.

Kursgröße: maximal acht Teilnehmerinnen

Der Theoretische Teil des Kurses findet am ersten Tag online statt.

Der Praktische Teil des Kurses findet am zweiten Tag im Media Lab des Mozarteums statt.

Es besteht die Möglichkeit nur am theoretischen Teil des Kurses teilzunehmen.

 

Infos:

Voraussetzungen:

Keine Vorkenntnisse nötig

Geschlossene Veranstaltung

Nur für die angemeldeten Teilnehmerinnen

Veranstaltungsort:

Online