Niveau: 1 Kurs Vortrag Neue Räume für Neues Arbeiten

Das ideale Ambiente für IT?
*******

im Themenbereich Vortragsreihe im Rahmen von: ditact 2017

Nerds, einsam vor ihren Computern in einem fensterlosen Kellerloch, tagelang ohne aufzuschaun, gibt es das noch? Wollen und können Frauen in der IT auf diese Weise produktiv sein? Offenbar nicht (mehr), wenn man sich zb die CoWorking Spaces anschaut, die in den letzten Jahren in vielen europäischen Städten entstanden sind. Sind diese schon das Optimum? Wie findet frau zu der ihr persönlich angenehmen und arbeitsförderlichen räumlichen Umgebung?

 

In dieser Lunch-Lecture zeigt Ursula Spannberger wie Raumkonzepte agile Arbeitskonstellationen in der IT fördern oder behindern können. Die von ihr entwickelte Methode der RAUM.WERTanalyse bietet die Möglichkeit, Ihre eigenen räumlichen Bedürfnisse zu realisieren. Was immer für Sie persönlich die wichtigsten Eigenschaften eines Raumes sind, ob Offenheit, Flexibilität, Schutz, Teamworkmöglichkeit, Rückzug, Helligkeit, Kommunikation, Ausblick, Ruhe, Dunkelheit, etc... Erfahren Sie, wie Sie diese erforschen und mit den Bedürfnissen anderer abstimmen können, sodass daraus ein ideales Arbeits- und Wohlfühl-Ambiente für Sie - und ihre KollegInnen - entsteht. 

Zu diesem kostenfreien Vortrag werden auch Männer herzlich eingeladen!  

Niveau: Interdisziplinär - Diese Veranstaltung ist für interessierte Frauen und für Studentinnen aus allen Studienrichtungen geeignet. Es werden keine besonderen Kenntnisse in Informatik oder IT vorausgesetzt, informatische Themen werden behutsam und von Grund auf behandelt.
Voraussetzungen:

keine Vorkenntnisse erforderlich

Infos:

Öffentliche Veranstaltung: Publikum willkommen!

Zeitplan: 31. Aug von 13:00 bis 13:45

Veranstaltungsort: Dachgeschoss 4.204 @ Unipark Nonntal

Niveau: Interdisziplinär - Diese Veranstaltung ist für interessierte Frauen und für Studentinnen aus allen Studienrichtungen geeignet. Es werden keine besonderen Kenntnisse in Informatik oder IT vorausgesetzt, informatische Themen werden behutsam und von Grund auf behandelt.

Voraussetzungen:

keine Vorkenntnisse erforderlich

Dauer: 1 Einheiten

Lektorin: Architektin DIin Ursula Spannberger